Wer ist die Frau der Bryan-Brüder?

Wie alt?, Bio-Details und Wiki

Bryan-Brüder aufgewachsen am 29. April 1978 in Camarillo, Kalifornien, USA, ist ein US-amerikanischer Tennisspieler. Finden Sie die Bio-Details der Bryan-Brüder, Wie alt?, Wie groß, Körperliche Statistiken, Romantik/Affären, Familie und Karriere in einer Beziehung mit? Wissen Sie, dass er in diesem Jahr Nettowert hat und wie er mit Geld umgeht? Wissen Sie, wie er im Alter von 42 Jahren den größten Teil seines Nettovermögens verdient hat.

Berühmt für N / A
Unternehmen N / A
Wie alt? 43 Jahre alt.
Sternzeichen Stier
Geboren 29. April 1978
Geburtstag 29. April
Geburtsort Camarillo, Kalifornien, USA
Staatsangehörigkeit

Liste berühmter Personen am 29. April.
Er ist ein Mitglied des berühmten Spieler mit dem alter 43 Jahre alt./b> Gruppe. Er ist einer der reichsten Spieler, der in . aufgewachsen ist .

Bryan Brothers Wie groß, Gewicht & Maße

Mit 43 Jahren. Bryan Brothers ist 1,93 m groß und 88 kg schwer.

BIO
Wie groß 1,93 m²
Gewicht 88 kg
Körpergröße Nicht verfügbar
Farbe der Augen Nicht verfügbar
Haarfarbe Nicht verfügbar

Wer ist die Frau der Bryan-Brüder?

Seine Frau ist Michelle Alvarez (m. 2010)

Familie
Eltern Nicht verfügbar
Ehefrau Michelle Alvarez (m. 2010)
Geschwister Nicht verfügbar
Kinder Nicht verfügbar

Einkommen der Bryan-Brüder

Sein Vermögen ist in den Jahren 2021-2021 deutlich gewachsen. Also, wie viel sind Bryan-Brüder im Alter von 43 Jahren wert? Die Einkommensquelle der Bryan-Brüder besteht hauptsächlich darin, ein erfolgreicher Spieler zu sein. Geboren und aufgewachsen in . Wir haben das Vermögen, Geld, Gehalt, Einkommen und Vermögen der Bryan-Brüder geschätzt.

Einkommen im Jahr 2021 {“name”:”Preisgeld””,value”:”15.931.631 US-Dollar, 33. umsatzstärkster Rekord aller Zeiten”}
Lohn im Jahr 2021 Überprüfung
Einkommen im Jahr 2019 Ausstehend
Lohn im Jahr 2019 Überprüfung
Haus Nicht verfügbar
Autos Nicht verfügbar
Quelle des Nettovermögens Spieler

Soziales Netzwerk der Bryan-Brüder

Lebenszeit

Bob Bryan beendete seine Saison 2018 vorzeitig mit einer anschließenden Hüftoperation im August 2018 aufgrund einer Verletzung, die er sich während seines letzten Rücktritts in Madrid Anfang Mai 2018 zugezogen hatte wenn sie siegreich waren. Seine Genesung von einer Hüftoperation dauerte etwa 5 Monate, was dazu führte, dass sein Bruder Mike zuerst mit seinen Landsleuten Sam Querrey und dann erfolgreicher Jack Sock während Bobs Abwesenheit zusammenarbeitete.

Im Finale des Madrid Masters 1000 2018 verletzte sich Bob an der Hüfte und das Paar musste im ersten Satz mit 3-5 aufgeben. Er unterzog sich einer Hüftunterfütterung und erholte sich bemerkenswert. Er kehrte weniger als ein Jahr später zu seinem Bruder zu den Australian Open 2019 zurück und erreichte das Viertelfinale. Sie gewannen ihren ersten Titel seit seiner Operation im Februar 2021 in Delray Beach.

Der Bryans-Gast spielte in 8 Simple Rules eine Hauptrolle und war auf dem Cover des Making Music Magazine im Januar/Februar 2010 zu sehen. Ihr Vater, Wayne Bryan, schrieb ein Buch über seine Söhne, The Formula: Raising Your Child to be a Champion.

Bob Bryan heiratete am 13. Dezember 2010 die Anwältin Michelle Alvarez aus Florida in North Miami Beach; das Paar hat drei Kinder, Micaela, geboren am 31. Januar 2012, Robert Blake „Bobby Jr.“, geboren am 24. Dezember 2013 und Richard Charles „Richie“ am 27. Oktober 2015.

Die Bryan-Brüder waren häufig Teilnehmer in US-Davis-Cup-Teams. Die USA besiegelten ihren 32. Titel beim Davis Cup 2007.

Mit dem Gewinn des Wimbledon-Titels 2006 komplettierte Bryan den Karriere-Grand-Slam im Herrendoppel. Er wurde der 19. Einzelspieler und mit Mike Bryan das 7. Doppelpaar, das dies erreichte.

Mit seinem Zwillingsbruder Mike (der zwei Minuten älter ist) hat Bob 116 Doppeltitel gewonnen, darunter sechzehn Grand-Slam-Titel. 2005 schafften es die Bryan-Brüder bis ins Finale aller vier Grand-Slam-Turniere, erst zum zweiten Mal in der Open-Ära gelang dies einem Herren-Doppel. 2006 gewannen die Bryan-Brüder Wimbledon und die Australian Open und absolvierten einen Career Grand Slam. Nach den US Open 2012 gewannen sie die ersten drei Majors des Jahres 2013 und hielten damit alle vier Titel auf einmal. Den Grand Slam im Kalenderjahr konnten sie jedoch nicht abschließen, da sie im Halbfinale der US Open 2013 verloren.

Zehnmal waren die Zwillinge zum Jahresende die bestplatzierte Mannschaft: 2003, 2005, 2006 und 2007 und dann jedes Jahr von 2009 bis einschließlich 2014.

Er beendete das Jahr als Nr. 1 rangierter Einzelspieler in der Nation im Jahr 1998, nachdem er die Sandplatz-Staatsmeisterschaften gewonnen und das Finale von Kalamazoo erreicht hatte. Die Brüder waren 1995 und 1996 aufeinanderfolgender Kalamazoo-Doppelmeister und gewannen 1996 den US Open Junior-Doppeltitel.

Er spielte 1997 und 1998 für die Stanford University, wo er dem Cardinal half, aufeinanderfolgende NCAA-Teammeisterschaften zu gewinnen. 1998 gewann er die “Triple Crown” mit den NCAA-Einzel-, Doppel- (mit seinem Zwillingsbruder Mike) und Teamtiteln. Er war der erste Mann, der dies erreichte, seit Alex O’Brien von Stanford es 1992 tat.

Robert Charles Bryan (* 29. April 1978) ist ein US-amerikanischer Tennisspieler. Er hat 23 Grand-Slam-Titel gewonnen: 16 im Herrendoppel und 7 im Mixed-Doppel. 1998 wurde er Profi. Mit seinem Zwillingsbruder Mike war er in den letzten Jahren die Nummer 1 der Welt im Doppel und erreichte im September 2003 erstmals die Top-Platzierung. Die Brüder wurden 2000 zum ATP-Team des Jahrzehnts ernannt –2009. Die Brüder waren das zweite Herren-Doppel, das bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London den Golden Slam seiner Karriere abschloss.