Freche lockige Mohawk-Muster – Bad-Boy-Look

Mohawks sind als wilde Frisuren für Bad Boys bekannt. Es gibt sie in zahlreichen Variationen, die von schlichten, extravaganten Versionen bis hin zu subtileren Versionen reichen, die als ziemlich elegante Versionen durchgehen können. Curly Mohawks kombinieren mit lockigem oder welligem Haar den Reiz von verblassten Seiten und einem dicken Oberteil.
Geschwungener lockiger Mohawk

Dieser Look hat sich bei den meisten kaukasischen Männern etabliert und kann mit Zing oder einfach nur einer persönlichen Note gebastelt werden. Um die rasierten Seiten zu betonen, wurden die ordentlichen Locken oben nach oben und innen geschnitten. Es ist ein ziemlich einfacher Look, der nicht allmählich verblasst oder sogar einen abgetrennten Bart trimmt. Nichtsdestotrotz strotzt es mit einem glatten Vollbart vor Klasse und Nervosität und sieht noch besser aus.

Mohawk lockiges Haar

Der dicke und lockige Look von Mohawk bezieht seinen Reiz aus der Einfachheit des Schnitts und dem Kontrast, den die vollständig behaarte Krone und die glatt rasierten Seiten bieten. Das Oberteil weist ein zufälliges feuerrotes Highlight auf, das den Look des Bad-Boy weiter aufwertet.

Mohawk mit Curly Top tätowiert

Diese Frisur hat sicherlich eine dicke, lockige Krone und glatt rasierte Seiten. Der Look ist perfekt, um Ihre Gesichtstattoos zu zeigen, ohne auf Kahlheit zurückzugreifen. Es ist ein sehr gewagter Look, der nur gut aussieht, wenn Ihre Haut gut eingefärbt ist.

Blowout Afro Curly Mohawk

Du kannst dein Top zum vollen, versauten Afro aufblasen. Der gewellte Afro ist konsequent nach hinten geformt. Die Seiten sind bis zur Krone rasiert mit nur einem Hauch von Fade. An der abgelösten Seite des Brennens beginnt der Vollbart schmal zu werden und wird dann zu einem vollen, rauen Bart, der Männlichkeit ausstrahlt. Der gesamte Look ist männlich intensiv.

Dreadlocked Mohawk

Es ist so gewagt wie immer, den robusten Reiz von Dreadlocks mit dem New-Age-Bad-Boy-Mohawk-Look zu verbinden. Die Locken auf der Vorderseite sind dicker und lang genug, um über die Stirn zu fallen. Um knackige Linien entlang der Koteletten zu bilden, rundet ein glattes Fade diesen rauen Look ab.

Dick gewelltes Mohawk-Oberteil

Dieser Look verfügt über eine volle Krone mit dicken Locken, die unter dem Nacken verlaufen. Das große Volumen des Haares sieht toll aus, da es eine ansprechende Asymmetrie gegen die sauber rasierten Seiten des Kopfes erzeugt. Indem er robuster wird und mehr Männlichkeit injiziert, rundet der ganze Bart den Look ab.

Dicker Lockenmohawk

In diesem Stil ist der Mohawk leiser, aber dennoch präsent. Das Haar der Krone ist dick, behandelte Locken mit einem spürbaren Glanz, der Teil des Reizes ist. Die Seiten an der Unterseite sind nur leicht mit knackigen Schnitten verblasst, um die Kanten rundum zu umreißen.

Blondes Top Mohawk

Krause blonde Locken schmücken die Krone in diesem schicken Mohawk-Stil. Der Kontrast, der oben durch die gefärbten Locken und die tiefschwarz verwaschenen Seiten entsteht, lässt es wie eine Party aussehen. Es ist ein sehr kühnes Aussehen, das sich die Abenteuerlustigen vorbehalten können.

Mohawks sehen mit verworrenem Haar wirklich cool aus. Die Krone hat einen dicken Afro, der mit Curl-Schwamm-Lockenwicklern robust aussieht. Je nach persönlicher Vorliebe können Sie den Besatz an den Seiten verblassen, aber das saubere, leicht allmähliche Verblassen ist Teil des Reizes mit einem abgelösten, aber scharf geschnittenen Bart.

Spiky Long Top Mohawk

Dieser stachelige Mohawk könnte Ihr Stil sein, wenn Sie ein gotisches Händchen haben. Das Oberteil verfügt über lange Locken mit ein paar grünen Highlights an den Enden, die leicht gekräuselt sind. An den Rändern ist der Flaum gerade breit genug, um einen schwachen Umriss zu erzeugen.

Frizzy Top Afro Mohawk

Dieser kantige Look beinhaltet eine dicke afro-krause Krone, die sich nach hinten kühn abhebt. Die Seiten sind zum unteren und hinteren Nackenbereich hin deutlich verschwommen, und die Oberseite ist von der Seite durch einen knackigen Besatz getrennt. Zum auffälligen Reiz gehört auch die durch den schiefen Schnitt verursachte Asymmetrie.

17Curled Top Mohawk

Die Krone ist eines der extravagantesten Designs und verfügt über dicke, lockige Haarsträhnen, die mit violetter Farbe hervorgehoben sind. Obwohl in den Flaum ein paar subtile Muster eingebettet sind, gleicht das auffällige Oberteil den Mangel an feinen Besätzen und knackigen Konturen an den Seiten aus.
Es gibt eine endlose Liste von Dingen, die Sie tun können, um Ihren Mohawk anzupassen. Experimentieren Sie unbedingt mit einem Paar, bevor Sie dasjenige finden, das am besten zu Ihnen passt. Begnügen Sie sich auch dann nie mit nur einem Blick. Wenn Ihr Haar richtig gestylt ist, ist es ein tolles Accessoire.

Einfacher verblassender Mohawk

Dieser Look lässt sich leicht in einen formalen verwandeln, denn sein schlichtes Design ist nicht zu ausdrucksstark, aber nicht zu langweilig. Die Krone ist mit kurzen Locken in der perfekten Höhe gefüttert, um den ganzen Weg zurück zu laufen und gleichzeitig eine schöne Form zu behalten. Das Verblassen an den Seiten mit einem klaren Umriss an den Schläfen ist einfach und allmählich.

Flacher Mohawk

Das Haar der Krone ist welliger als lockig, weil es behandelte Locken hat, die bis zum Nacken reichen. Es ist ein cooler Look mit einem zugrunde liegenden Stilelement, das sich aus der Einfachheit des glatten Fade und der scharfen Kontur der Schläfen und der einfachen Trennung von den Haaren des Kopfes ableitet.

Swooped Top Mohawk

Diese Frisur verfügt über drei verschiedene Haartrends, um einen noch stilvolleren, brillanten Hybriden zu kreieren. Es verfügt über ein üppig gewelltes Oberteil, bei dem eine Seite des Haares überfällt. Wenn der Bart unbeschnitten bleibt, sind die Überblendungen einfach, um dem Look einen rauen Look zu verleihen.
Der Look ist zurückhaltend, da er immer wieder die Aufmerksamkeit auf das Mutige und Geschmackvolle lenkt. Curly Mohawks bieten jedem Mann, der es wagt, es auszuprobieren, einen frischen neuen Look mit vielen verschiedenen Variationen für unterschiedliche Haartypen und Vorlieben.

Fett geschnittener Mohawk

Verworrenes Haar mit groben Locken ragt auf der Krone hervor und strahlt eine Art Bad-Boy-Appeal aus. Die Seiten haben ein einfaches Fade, das durch auffällige Cut-Offs aufgepeppt wird. Der abgetrennte Vollbart verleiht dem Look einen Schwung und verwandelt das Erscheinungsbild von jugendlich zu männlich.

Full Top Curled Mohawk

Stark gewellt, um auf dem dicken Haar auf der Krone stilvoll gewellt auszusehen. Die Seiten sind nur leicht reduziert, aber die Rasur reicht aus, um die Hervorhebung des Deckhaars zu betonen. Es ist ein Stück, das sowohl Klasse als auch Bad-Boy-Appeal vereint, da es sich direkt an der Grenze zwischen formell und informell bewegt.

Klassischer Mohawk mit krausem Oberteil

Haare, die im ursprünglichen Mohawk-Design stärker zentriert waren. Dieser Look bringt diesen ursprünglichen Reiz mit einer Spitze aus krausem Haar zurück, die eng mittig über die Länge des Kopfes verläuft. Der Rest des Kopfes ist glatt rasiert. Der Glatze-Look ist nicht für jeden so einfach zu begehen.

Kinky Mohawk mit hervorgehobenen Locken

Dieses kühne und unglaublich raue Frisurenmodell verwendet glatte Konturen und präzises Verblassen, um einen klassischen Look zu erzielen. Die Krone ist ein verworrenes Afro-Haar, das mit gefrosteten Spitzen gut gekräuselt ist, was dem Erscheinungsbild eine gewisse Note verleiht. Es kontrastiert gut mit den dunklen, glatt verblassten Seiten, die die Rückseite mit ein paar scharfen Linien umranden.

21Dick mit kahlen Seiten

Kurze Ringellocken an den Enden mit einem Hauch Highlight. Die Seiten sind rasiert und es entsteht die Wirkung eines antiken römischen Helms.

Verblasster Pferdeschwanz

Ein Pferdeschwanz allein sieht gut aus. Mit einem Hauch von kantigen Schnitten wird es jedoch zu etwas ganz anderem, wenn Sie den Seiten ein schönes, knisterndes Fade hinzufügen. Die dicken Locken auf der Krone sind zu einem Pferdeschwanz zurückgebunden, während an den Seiten ein sanftes, allmähliches Verblassen auftritt, das sich von den Koteletten löst. Der dicke Bart verleiht dem ganzen Look eine sehr maskuline Note.

Das Superman Curl Top

Der Fokus dieses Mohawk liegt auf der Vorderseite, wo die dicken Locken oben leicht überfließen, um die Stirn zu bedecken. Das Aussehen ähnelt der Oberseite der Superman-Locke, wird jedoch jetzt durch verblassende Seiten verbessert, die weiter modifiziert werden können, um dem Look Ihre Persönlichkeit zu verleihen.

Überhängender Mohawk-Curl

Diese kantige Frisur bildet einen kühnen Kontrast zu den schmal rasierten Seiten und dem vollhaarigen Oberteil mit üppigen Locken. Das Highlight ist die dicke Locke, die sich über die Stirn erstreckt. Der abgetrennte, aber zottelige Bart ist eine nette Geste, da er eine raue Anziehungskraft erzeugt, die das lockige Haar auf der Krone hart macht. Zugegeben, um ein Meisterwerk wie dieses zu rocken, braucht es viel Mut und Haare.

Kurzer lockiger Mohawk

Perfekt für kurzes, krauses Haar. Durch Behandlung und Locken wird dem Deckhaar etwas Volumen und Finesse verliehen. Es läuft den ganzen Weg zurück, wo ein etwas schlankerer Schwanz gegeben wurde. Mit nur geringem Verblassen nach oben und zu den Schläfen hin sind die Seiten gründlich rasiert.

Superstar verblassen

Dieser kühne Mohawk verfügt über eine subtil gewellte, krause Krone, die eine raue Anziehungskraft ausstrahlt. Es bedeckt leicht die Stirn und reicht bis in den Nacken. Das Highlight der Frisur sind die exquisit geschnittenen Seiten, die eine Reihe von knackigen, linienförmigen eingelegten Sternen aufweisen.